Auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen, muss ich auch noch irgendwo einmal meine persönliche Meinung zu DEM Dschungel da lassen. Den ja doch laut Instagram Umfrage gut 20% von meinen Lesern haben. Oftmals gefeiert unter Eltern und immer wieder empfohlen, möchte ich hier mal eine klare Anti-Empfehlung aussprechen.

Vorab: Ja ich glaube euch, dass es High Need Kinder und Schreibabys gibt die unter diesem Bogen fünf Minuten das Schnütchen halten. Ich verstehe jede Mutter die in so einer Situation diesen Bogen hin stellt und ihr Kind drunter legt. Um euch gehts hier nicht, klickt das weg, fühlt euch nicht angesprochen.

Worum gehts?

Also, es gibt da diesen Spielbogen einer recht bekannten Marke für Babyspielzeug der oft angepriesen wird als DIE Beschäftigungsmöglichkeit für Babys. Der Bogen kommt in allen Farben des Regenbogens, knistert, baumelt, rasselt, produziert diverse Dschungel Sound Geräusche und wer jetzt noch nicht den vollen neuralen Overload hat, für den gibt es noch ne Light Show gratis mit dazu. Kein Scherz.

Wenn ihr meinen Beitrag über Babyspielzeug gelesen habt, dann versteht ihr sicher, dass für mich persönlich dieser Spielbogen eher ein Baby Gym aus der Hölle gleicht. Und ich finde es einfach nicht gut das man immer wieder Empfehlungen dazu liest. Himmel, der hat über 5000 positive Bewertungen auf Amazon.

Ich denke nicht das er irgendwie gut für die Entwicklung eines Babys ist und empfinde das alles als viel viel viel zu viel für so kleine Menschlein. Für ein Baby ist das wie Achterbahn fahren. Kopfüber. Die totale Reizüberflutung und ohne jetzt 1:1 zu wissen was genau so ein Baby unter einem solchen Spielbogen denkt – vielleicht auch n bissl Panik? Ich mein, sie waren gerade noch in unserem Bauch. Alles war warm, alle Geräusche gedämpft. In einem rosaroten Schummerlicht schwammen sie so dahin, ganz geborgen und von Wärme und dem Rauschen von Mamas Blut und dem Pochen ihres Herzschlags umgeben. Und jetzt unterm Singenden-Klingenden-Ballermann für Babys Verschnitt.

Das kann doch nicht richtig sein. Also für mich fühlt sich das ganz falsch an und ich verstehe nicht warum dieses Gerät immer wieder so viel Anklang findet. Also doch, ich verstehe es, ich ahne es – weil die Babys da natürlich beschäftigt sind drunter. Die sind am gucken und kriegen das alles gar nicht so schnell verarbeitet, als das sie noch Zeit für n Mucks oder nen Mäh hätten. Die Quittung gibts dann in der Regel am Abend oder in der Nacht, wenn Drei Milliarden Eindrücke verarbeitet werden wollen. Oder sie haben einfach Kopfschmerzen – also ICH hätte Kopfschmerzen.

Alternativen gibt es Zuhauf in allen möglichen Variationen und auch so, dass ein Baby darunter Spaß hat und Spielen und Entdecken kann. Ganz ohne Light Show. Denn die braucht es bei den allermeisten Kindern auch einfach nicht.

In diesem Sinne – alle die diesen Bogen haben nehmt’s mir nicht krumm, ihr würdet sicher in meinem Haushalt auch irgendwas finden wo sich bei euch die Nackenhaare aufstellen 😉